16. März 2017 17:09 Alter: 68  Tage
Kategorie: Berichte

Ausgezeichnet! Biohotel Gutshaus Stellshagen ist Top-Ausbildungsbetrieb


Aus den Händen von Bildungsministerin Birgit Hesse erhielt Gertud Cordes, die Geschäftsführerin des Biohotels Gutshaus Stellshagen, bei einer Feierstunde in Schwerin die Auszeichnung „Top-Ausbildungsbetrieb 2017“.


Bildungsministerin Birgit Hesse übergibt der Hotelchefin Gertrud Cordes die Auszeichnung (Foto: IHK zu Schwerin)

Die von der IHK zu Schwerin vergebene Auszeichnung erhalten Ausbildungsbetriebe, die einen hohen Standard in der Berufsausbildung aufweisen und deren Qualität ständig weiterentwickeln. „Wir bilden seit 20 Jahren in allen Bereichen des Hotelwesens aus“, so Gertrud Cordes, „Hotelkauffrauen und -männer, Marketingfachleute, Köche, Servicekräfte, Restaurantfachleute und viele Berufe mehr, die im gastgebenden Gewerbe gebraucht werden.“ Schon in der Vergangenheit erhielten Auszubildende des Biohotels mehrfach Preise als beste Azubis. In diesem Jahr war es die Köchin Katharina Anna-Maria Zirkel, die sich über eine Auszeichnung als beste Auszubildende freuen durfte.

20 junge Menschen werden derzeit im Biohotel Gutshaus Stellshagen ausgebildet. Die Ausbildung im Gutshaus ist nicht nur vielschichtig und interessant, sondern bietet über die exzellente Wissensvermittlung hinaus noch weitere Vorteile. So unterstützt Gertrud Cordes zum Beispiel Auslandsaufenthalte und –praktika. „Wir ermöglichen den jungen Menschen, die bei uns einen Beruf erlernen, einen Monat im Ausland zu verbringen und dort andere Betriebe kennenzulernen. Wir übernehmen die Lohnfortzahlung in dieser Zeit und bieten Unterstützung bei der Erstattung der Reisekosten.“

Weitere Vorteile für Auszubildende sind Benzingutscheine, die Übernahme der Kosten für die Fahrt zur Berufsschule, die Teilnahme an überbetrieblichen Praktika sowie zertifizierte Ausbilder, die im Team des Biohotels Gutshaus Stellshagen mitarbeiten.

„Mir ist es wichtig, jungen Menschen eine qualifizierte Berufsausbildung zu ermöglichen und junge Schulabgänger bei uns in der Region zu halten“, beschreibt Gertrud Cordes ihre Motivation und Leidenschaft für die jungen Leute. „Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Schulabgängern, die sich für das Hotelfach interessieren und vielseitige und sehr gesuchte Berufe erlernen wollen.“


Dies ist der Internetauftritt der Schloßstadt Klütz, Landkreis Nordwestmecklenburg. Zum Impressum