21. November 2017 20:04 Alter: 26  Tage
Kategorie: Berichte

Faschingsumzug in Klütz am 11. 11.

 Von Peter Gagzow


Der Faschingsumzug am 11. 11. 17 ging durch die ganze Stadt. Los ging es am Jugendclub Bax über den Lindenring und die Bamburg in die neue Siedlung und schließlich zum Amt Klützer Winkel.


Dort wurde den Narren von Bürgermeister Guntram Jung der Rathausschlüssel und somit die Macht für die Faschingssaison übergeben. Das Prinzenpaar Jeanette I. und Daniel I. fuhr standesgemäß in der Pferdekutsche. Mit von der Partie waren auch das Kinderprinzenpaar Madlen I. und Prinz Jonas I. mit ihrem Fahnenträger Jonas. Für Stimmung sorgten die Vereinsmitglieder des Klützer Carneval Clubs, die Prinzengarde, die Kindergarde Klützer Fünkchen, der Elferrat, der Clown Lustikus, der Narr ohne Haar und die Whiskey Driver Band. Auch viele Kita-Kinder in bunten Kostümen waren mit ihren Eltern und Erzieherinnen dabei.

Die abendliche Veranstaltung um 20.11 Uhr im „Weißen Haus“ war toll und sehr gut besucht. Es waren viele Klützer, aber auch Gäste aus Frankfurt/Oder und 25 Karnevalisten aus Mühlen Eichsen gekommen.

„Krankenhaus und Irrenanstalt, der KCC ist durchgeknallt“ ist das diesjährige Motto des Klützer Carneval Clubs.

Weitere Faschingstermine finden sich unter „Veranstaltungen“.


Trackback URL

Dies ist der Internetauftritt der Schloßstadt Klütz, Landkreis Nordwestmecklenburg. Zum Impressum