16. Mai 2017 16:08 Alter: 158  Tage
Kategorie: Berichte

Kantate am 14. Mai in Klütz - Ein Fest der Sinne und der Freude

 Von Lothar Birzer


Großes Reformationsfest an der Marienkirche: KANTATE – SINGT


500 Jahre Reformation feierten wir musikalisch:

Viele Musiker und Chöre unserer Kirchenregion luden gemeinsam mit der Kirchengemeinde zum SINGFEST in und um die Klützer Marienkirche ein.

Es kamen viele Menschen, die sowohl  in der Kirche und draußen für ein tolles Treiben, Leben, Kinderlachen,  Musik und schöne Gespräche sorgten.

Dieser wundervolle Tag mit seiner Musik rief Menschen unterschiedlichster Couleur zusammen:

Hiesige und Gäste, Christliche und anders Denkende, Große und Kleine – bunt und fröhlich war unser Andenken an die geistlichen Umbrüche, die vor 500 Jahren die große Veränderung der christlichen Traditionen initiierte.

Mit Kaffee und Kuchen, Tee und Säften, Suppe und Brot gab es alles, was neben der Musik und den guten Gedanken für ein fröhliches Fest nötig war.

Der Festgottesdienst mit über hundert Musizierenden begann zur sinnigen Reformationszeit um 15:17 Uhr.

Ein beeindruckender Tag, für alle, die mit ihren Gedanken und Handlungen manchmal das Gefühl haben konnten, sie seien mit ihrem Glauben allein.

Nein, man war und ist nicht allein mit dem Glauben, mit der Freude daran, dass es sich lohnt, gemeinsam Glauben zu zeigen und das alltägliche Leben mit diesem zu füllen und zu gestalten.

 

 


 


Trackback URL

Dies ist der Internetauftritt der Schloßstadt Klütz, Landkreis Nordwestmecklenburg. Zum Impressum