Literaturhaus Uwe Johnson

Alter Speicher in Klütz: das Literaturhaus
Innenansicht
2. Ebene

Dichterhaus und kulturelle Begegnungsstätte

Einen facettenreichen Einblick in Leben und Werk Uwe Johnsons, einem der bedeutendsten deutschen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, gibt das gleichnamige Literaturhaus in der Nähe des Klützer Marktplatzes. Der um 1890 erbaute ehemalige Getreidespeicher wurde nach langjährigem Leerstand Denkmal gerecht saniert. Seit 2006 bietet er Platz für eine bemerkenswerte Dauerausstellung über den Schriftsteller sowie für die Stadtinformation und die Stadtbibliothek.  Uwe Johnson ist seiner mecklenburgischen Heimat immer eng verbunden geblieben und hat dies in seinen Romanen ausführlich thematisiert. Insbesondere in seinem Hauptwerk „Jahrestage“ gibt es zahlreiche Bezüge zur mecklenburgischen Kleinstadt, obwohl es nicht belegt ist, dass Uwe Johnson je selbst in Klütz war.

Die fiktive Stadt Jerichow der „Jahrestage“ trägt jedoch unverkennbare Züge unseres Städtchens. Literarische Spaziergänge auf den Spuren des Dichters, die regelmäßig von Mitgliedern des Fördervereins Literaturhaus „Uwe Johnson“ durchgeführt werden, machen diese Bezüge an Ort und Stelle deutlich, z. B. an der St. Marienkirche oder am Klützer Bahnhof.

Forum kultureller Aktivitäten und lebendiger Literatur.

Lesungen, Diskussionen, Filme und Workshops machen das Haus zu einer attraktiven Begegnungsstätte für Einwohner und Besucher. Bekannte und beliebte Autoren waren bereits zu Gast: Christoph Hein, Monika Maron, Hellmuth Karasek, Markus Kavka, Jana Hensel, Harald Martenstein, um nur einige zu nennen. Das Haus ist überregional mit anderen Literaturhäusern und Kulturschaffenden verbunden. Neben den zahlreichen Veranstaltungen für Erwachsene werden in Kooperation mit der regionalen Schule und der Stadtbibliothek kreative Projekte für Kinder und Jugendliche durchgeführt. Vorlesenwettbewerbe, Schreib- und Illustrationsworkshops sowie Autorenlesungen führen die jungen Teilnehmer an die spannende Welt der Bücher und der Literatur heran.

www.literaturhaus-uwe-johnson.de

Veranstaltungen

 

Für das kommende Jahr: 5 Einträge gefunden.

 

 

Die männlichen Großschriftsteller. Uwe Johnson und Thomas Mann, gesehen von Christa Wolf

Sonntag, 26. Februar 2017, 11:00 Uhr

Johnson-Matinee. Vortrag von Professor Bernd Auerochs, Christian-Albrechts-Universität Kiel. Im Anschluss daran folgt ein Beitrag von Rainer Paasch-Beeck: "Man kann sich in Mecklenburg festbeißen." Uwe Johnson und Christa Wolf: keine einfache Beziehung. Vorgestellt in Briefen und Texten.


"Coole Typen leben länger" - eine szenische Lesung mit Rainer Rudloff

Dienstag, 7. März 2017, 09:30 Uhr

"Bunt wie der Regenbogen - Eine literarische Reise durch die Bücherwelt"


Jutta Voigt "Stierblutjahre. Die Boheme des Ostens"

Freitag, 24. März 2017, 19:30 Uhr

"Literatur unterm Dach" Lesung und Gespräch mit Jutta Voigt


"Sonderbar gute Tage"

Freitag, 7. April 2017, 19:30 Uhr

"Literatur unterm Dach" Eine skurrile und witzige Lesung mit Rainer Rudloff, die zu Herzen geht!


"In meinem Körper ist was los"

Donnerstag, 27. April 2017, 09:30 Uhr

"Bunt wie der Regenbogen - Eine literarische Reise durch die Bücherwelt" Interaktive Lesung mit Dr. Sibylle Mottl-Link


 


Seite 1 von 1 1

Dies ist der Internetauftritt der Schloßstadt Klütz, Landkreis Nordwestmecklenburg. Zum Impressum