Herzlich willkommen in der Schloßstadt Klütz

Nur 3 Kilometer von der Ostsee entfernt, zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar, liegt die idyllische Kleinstadt Klütz. Die Nähe zum Meer und zum Ostseebad Boltenhagen sowie die reizvolle, eiszeitlich geprägte Landschaft machen das Städtchen zum attraktiven Wohnort und Urlaubsziel. Durch behutsame und denkmalgerechte Sanierung erhielt die Innenstadt innerhalb weniger Jahre ihren ursprünglichen Charme zurück. Klütz ist wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt des Klützer Winkels, eines fruchtbaren Landstrichs zwischen der Wismarer und der Lübecker Bucht, von dem der Volksmund berichtet, dass er so weit reicht, wie der Klützer Kirchturm mit seiner Bischofsmütze zu sehen ist.

 

Neulich, in und um Klütz

  • Das brachliegende Grundstück auf dem Klützer Marktplatz wird zur Bienenweide und zum Aufenthaltsort.

    Blühende Wiese für Klützer Marktplatz

    Blumen und Stauden statt ungepflegter Fläche mit Brombeeren. Diesen Sommer soll das brachliegende Grundstück in der Innenstadt ein einladender Ort für BürgerInnen und für hoffentlich viele Bienen und Insekten werden.

  • Warten auf den Schnelltest vor dem Jugendclub Bax in Klütz.

    Schnelltests in Klütz gestartet

    Um 14.00 Uhr öffnete am Dienstag, dem 6. April 2021 das erste Schnelltestzentrum in Klütz. Etwa 13 Personen waren schon frühzeitig gekommen und stellten sich trotz Wind und ungemütlichem Aprilwetter vor dem Jugendclub Bax an.

  • Amtsgebäude ist verhüllt – Ab April Amtsverwaltung wieder in Klütz

    Ein bisschen wie die Verhüllung des Reichstags durch Christo und Jeanne-Claude wirkt derzeit das Gebäude des Amtes Klützer Winkel. Ein Jahr lang wurde saniert, der Umzug von Damshagen nach Klütz steht kurz bevor.

  • Erste Zoom-Lesung im Literaturhaus – Hommage an Uwe Johnson

    Virtuell ist das neue Live. Von zu Hause aus konnten Zuhörerinnen und Zuhörer per Zoom an der Lesung anlässlich des Todestages von Uwe Johnson teilnehmen. Etwa 30 Personen hatten sich zugeschaltet, aus ganz Deutschland, ja sogar aus dem Ausland.

  • Vorlesewettbewerb in Corona-Zeiten im Klützer Literaturhaus, per Video und mit wenig Publikum

    Die beste Vorleserin von Nordwestmecklenburg

    Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser im Landkreis Nordwestmecklenburg? Dies wurde am Donnerstag, den 25. Februar 2021 im Literaturhaus „Uwe Johnson“ in Klütz entschieden.

  • Winter 2021. Die schönsten Bilder

    Der Winter meldete sich dieses Jahr spät, aber dann mit einem Paukenschlag – erst im Februar gab es heftige Schneefälle, eisige Winde und Minusgrade.

Schloßstadt mit Flair

Die gelungene Mischung von ländlichem Charme und urbanen Strukturen verleiht der Stadt ein unverwechselbares Flair. Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Bothmer, das Literaturhaus „Uwe Johnson“, die St. Marienkirche oder die Klützer Mühle ziehen Gäste aus ganz Deutschland, ja aus ganz Europa an. In Restaurants und Cafés kann der Besucher die gastliche Atmosphäre genießen, Ladengeschäfte aller Art bieten ein breites Angebot an Waren. Handwerk, Gewerbe und Landwirtschaft sind mit dem Tourismus wichtige Wirtschaftsfaktoren.

Klütz ist ein idealer Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren entlang der Ostseeküste und durch den Klützer Winkel. Reizvolle und verschwiegene Orte mit imposanten Guts- und Herrenhäusern, Schlössern, Bauerngehöften, Kirchen und Kapellen wollen entdeckt werden. Gepflegte und naturbelassene Sandstrände sind schnell und einfach zu erreichen. Immer einen Besuch wert sind die Hansestädte Wismar, Lübeck, Rostock und Hamburg sowie die Landeshauptstadt Schwerin.