Herzlich willkommen in der Schloßstadt Klütz

Nur 3 Kilometer von der Ostsee entfernt, zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar, liegt die idyllische Kleinstadt Klütz. Die Nähe zum Meer und zum Ostseebad Boltenhagen sowie die reizvolle, eiszeitlich geprägte Landschaft machen das Städtchen zum attraktiven Wohnort und Urlaubsziel. Durch behutsame und denkmalgerechte Sanierung erhielt die Innenstadt innerhalb weniger Jahre ihren ursprünglichen Charme zurück. Klütz ist wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt des Klützer Winkels, eines fruchtbaren Landstrichs zwischen der Wismarer und der Lübecker Bucht, von dem der Volksmund berichtet, dass er so weit reicht, wie der Klützer Kirchturm mit seiner Bischofsmütze zu sehen ist.

 

Neulich, in und um Klütz

  • Frühling in der Schloßstraße

    Unberührt von Corona schenkt uns der Frühling blühende Bäume und Sträucher in traumhaften Farben und mit zarten Düften. Ein Spaziergang durch die Stadt und die Natur ist gesund und macht gute Laune.

  • Trotz Corona – Hier gibt’s noch Blumen, Pizza & Co.

    Das Corona-Virus hält die Menschen weiterhin auf Abstand. Viele Geschäfte und Büros haben geschlossen oder fahren den persönlichen Kontakt auf das Nötigste herunter. Doch ganz ohne Waren und Dienstleistungen müssen die Klützer nicht auskommen. Einige Händler haben noch offen oder bieten einen Abhol- und Lieferservice an (27. März).

  • Klütz bleibt zu Hause

    Menschenleere Straßen, geschlossene Läden und Restaurants, verwaiste Spielplätze – so präsentiert sich die Stadt Klütz im Moment. Auch die Kultur- und Kreativstätten, die Schule, die Kita und der Jugendclub sind zu.

  • Mitgliederversammlung und Vorstandswahl beim HGV Klützer Winkel e.V.

    Am 28. Februar 2020 trafen sich 34 Mitglieder des Handwerker- und Gewerbevereins Klützer Winkel e.V. zur Mitgliederversammlung und planmäßigen Neuwahl des Vorstandes.

  • Klützer unterwegs auf den Spuren der Auswanderer

    Auf den Spuren der Auswanderer, die im Jahr 1844 den Klützer Winkel verlassen hatten, war im Februar 2020 eine Reisegruppe aus dem Klützer Winkel unterwegs.

  • Winter 2019/2020. Die schönsten Bilder

    Schnee und Eis gab es in diesem Winter bisher nicht im Klützer Winkel, dafür umso heftigere Regenfälle.

Schloßstadt mit Flair

Die gelungene Mischung von ländlichem Charme und urbanen Strukturen verleiht der Stadt ein unverwechselbares Flair. Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Bothmer, das Literaturhaus „Uwe Johnson“, die St. Marienkirche oder die Klützer Mühle ziehen Gäste aus ganz Deutschland, ja aus ganz Europa an. In Restaurants und Cafés kann der Besucher die gastliche Atmosphäre genießen, Ladengeschäfte aller Art bieten ein breites Angebot an Waren. Handwerk, Gewerbe und Landwirtschaft sind mit dem Tourismus wichtige Wirtschaftsfaktoren.

Klütz ist ein idealer Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren entlang der Ostseeküste und durch den Klützer Winkel. Reizvolle und verschwiegene Orte mit imposanten Guts- und Herrenhäusern, Schlössern, Bauerngehöften, Kirchen und Kapellen wollen entdeckt werden. Gepflegte und naturbelassene Sandstrände sind schnell und einfach zu erreichen. Immer einen Besuch wert sind die Hansestädte Wismar, Lübeck, Rostock und Hamburg sowie die Landeshauptstadt Schwerin.