Herzlich willkommen in der Schloßstadt Klütz

Nur 3 Kilometer von der Ostsee entfernt, zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar, liegt die idyllische Kleinstadt Klütz. Die Nähe zum Meer und zum Ostseebad Boltenhagen sowie die reizvolle, eiszeitlich geprägte Landschaft machen das Städtchen zum attraktiven Wohnort und Urlaubsziel. Durch behutsame und denkmalgerechte Sanierung erhielt die Innenstadt innerhalb weniger Jahre ihren ursprünglichen Charme zurück. Klütz ist wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt des Klützer Winkels, eines fruchtbaren Landstrichs zwischen der Wismarer und der Lübecker Bucht, von dem der Volksmund berichtet, dass er so weit reicht, wie der Klützer Kirchturm mit seiner Bischofsmütze zu sehen ist.

 

Schloßstadt mit Flair

Die gelungene Mischung von ländlichem Charme und urbanen Strukturen verleiht der Stadt ein unverwechselbares Flair. Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Bothmer, das Literaturhaus „Uwe Johnson“, die St. Marienkirche oder die Klützer Mühle ziehen Gäste aus ganz Deutschland, ja aus ganz Europa an. In Restaurants und Cafés kann der Besucher die gastliche Atmosphäre genießen, Ladengeschäfte aller Art bieten ein breites Angebot an Waren. Handwerk, Gewerbe und Landwirtschaft sind mit dem Tourismus wichtige Wirtschaftsfaktoren.

Klütz ist ein idealer Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren entlang der Ostseeküste und durch den Klützer Winkel. Reizvolle und verschwiegene Orte mit imposanten Guts- und Herrenhäusern, Schlössern, Bauerngehöften, Kirchen und Kapellen wollen entdeckt werden. Gepflegte und naturbelassene Sandstrände sind schnell und einfach zu erreichen. Immer einen Besuch wert sind die Hansestädte Wismar, Lübeck, Rostock und Hamburg sowie die Landeshauptstadt Schwerin.

 

Neulich, in und um Klütz

  • Wir Kinder aus Arpshagen

    Aufgrund der großen Nachfrage und der besonderen Resonanz lud der Förderverein des Literaturhauses Horst Lederer erneut ein, um aus seinem Text „Die Familien Lederer in Arpshagen“ zu lesen.

  • Klütz feiert, tanzt und swingt bei der 5. Klützer Kultournacht

    In luftiger Höhe eröffnete Bürgermeister Jürgen Mevius am 5. Oktober 2019 auf dem Marktplatz die Klützer Kultournacht. Begleitet wurde er von der kleinen Nele Nevermann, die sichtlich Spaß hatte, mit nach oben zu fahren. Für die Sicherheit auf der Drehleiter sorgte ein Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr Klütz.

  • Kammerphilharmonie Köln in der St. Marienkirche

    Seit vielen Jahren ist dieses Orchester in der Klützer Kirche präsent und begeisterte auch dieses Mal die etwa 60 Zuschauer mit ihrem Auftritt.

  • „Laurel und Hardy“ und „Sterben für Anfänger“

    „Ein Freund, ein guter Freund ...“ ist das diesjährige Motto des Klützer Literatursommers. Um ungewöhnliche und berührende Freundschaften ging es auch bei den beiden Lesungen im August mit Christian Blees und Alexandra Friedmann im Literaturhaus „Uwe Johnson“.

  • Sommer 2019. Die schönsten Bilder

    Bis zu 40 Grad stieg das Thermometer in diesem Sommer in vielen Gegenden in Deutschland. Auch an der Ostseeküste gab es einen Jahrhundertsommer.

  • Open-Air-Konzert: „Wiener Nacht“ im Schlosspark

    Ab 17.30 Uhr war ich am Sonnabend, den 17. August 2019 mit meiner Ehefrau auf dem Gelände des Parks von Schloss Bothmer und konnte bereits ab dieser Zeit das schöne Ambiente mit vielen anderen Gästen genießen. Der Park war ab 15.00 Uhr geöffnet.