Herzlich willkommen in der Schloßstadt Klütz

Nur 3 Kilometer von der Ostsee entfernt, zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar, liegt die idyllische Kleinstadt Klütz. Die Nähe zum Meer und zum Ostseebad Boltenhagen sowie die reizvolle, eiszeitlich geprägte Landschaft machen das Städtchen zum attraktiven Wohnort und Urlaubsziel. Durch behutsame und denkmalgerechte Sanierung erhielt die Innenstadt innerhalb weniger Jahre ihren ursprünglichen Charme zurück. Klütz ist wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt des Klützer Winkels, eines fruchtbaren Landstrichs zwischen der Wismarer und der Lübecker Bucht, von dem der Volksmund berichtet, dass er so weit reicht, wie der Klützer Kirchturm mit seiner Bischofsmütze zu sehen ist.

 

Neulich, in und um Klütz

  • Tannenbäume brennen

    Nach vielen Jahren veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Klütz am 18. Januar 2020 wieder ein Tannenbaumverbrennen in Klütz. Dafür wurden am Wochenende zuvor die Bäume in Klütz und seinen Ortsteilen gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr eingesammelt.

  • Förderverein Literaturhaus – Mit frischem Wind ins neue Jahr

    Mit frischem Wind ins neue Jahr startet der Förderverein des Literaturhauses „Uwe Johnson“ in Klütz. Der Vorstand wurde Ende 2019 von der Mitgliederversammlung für drei Jahre neu gewählt, die eigentliche Arbeit beginnt im Januar.

  • „De Wiehnachts-Plappermoehl“ in Schloss Bothmer

    Am 3. Adventssonntag war die beliebte NDR-Sendung „Plappermoehl“ mit den Moderatoren Susanne Bliemel und Thomas Lenz zu Gast in Schloss Bothmer. Aufgezeichnet wurde die Weihnachtssendung, die am 24. Dezember um 19.05 Uhr ausgestrahlt wird.

  • Frauenpower und Modenschau in der Alten Molkerei

    Der Winter wird bunt und fantasievoll. Zumindest wenn es nach den individuellen textilen Kreationen geht, die am Sonntag in der Alten Molkerei gezeigt wurden. Catrin Freuschle von der Produzentengalerie und Martina Peters vom Spinnrad hatten eingeladen.

  • Schloss Bothmer im weihnachtlichen Lichterglanz

    In wenigen Tagen ist Weihnachten. Die ganze Stadt ist festlich geschmückt und beleuchtet. Weihnachtlich präsentiert sich auch das Schloss Bothmer. Unser Fotograf Helmut Strauß hat den abendlichen Lichterglanz eingefangen.

  • „Oh, es riecht gut, oh, es riecht fein...“ – Weihnachtsmarkt in Klütz

    „Oh, es riecht gut, oh, es riecht fein, es muss doch wieder Klützer Weihnachtsmarkt sein“, so könnte man das Lied von Rolf Zuckowski mal anders formulieren.

Schloßstadt mit Flair

Die gelungene Mischung von ländlichem Charme und urbanen Strukturen verleiht der Stadt ein unverwechselbares Flair. Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Bothmer, das Literaturhaus „Uwe Johnson“, die St. Marienkirche oder die Klützer Mühle ziehen Gäste aus ganz Deutschland, ja aus ganz Europa an. In Restaurants und Cafés kann der Besucher die gastliche Atmosphäre genießen, Ladengeschäfte aller Art bieten ein breites Angebot an Waren. Handwerk, Gewerbe und Landwirtschaft sind mit dem Tourismus wichtige Wirtschaftsfaktoren.

Klütz ist ein idealer Ausgangspunkt für Rad- und Wandertouren entlang der Ostseeküste und durch den Klützer Winkel. Reizvolle und verschwiegene Orte mit imposanten Guts- und Herrenhäusern, Schlössern, Bauerngehöften, Kirchen und Kapellen wollen entdeckt werden. Gepflegte und naturbelassene Sandstrände sind schnell und einfach zu erreichen. Immer einen Besuch wert sind die Hansestädte Wismar, Lübeck, Rostock und Hamburg sowie die Landeshauptstadt Schwerin.