03. September 2018 19:05 Alter: 75  Tage
Kategorie: Berichte

Doppelsieg für Oberhofer Pferdesportler im L-Springen

 Von Katharina Rappen

Der Sommer 2018 zeigte sich auch am 1. September von seiner besten Seite. Bei strahlendem Sonnenschein erfolgten etwa 250 Starts der genannten Reiter-Pferde-Paare beim diesjährigen Oberhofer Reitturnier.


Es war bereits die 16. Auflage der traditionsreichen Veranstaltung. Die zahlreichen Zuschauer, unter ihnen auch der Klützer Bürgermeister Guntram Jung, verfolgten spannende und faire Wettkämpfe im Spring- und Dressurreiten.

Den Sieg im M-Springen mit Stechen, der schwersten Prüfung des Tages, holte sich Anna Madlen Rüder mit Priceless vom Reitverein Klützer Winkel vor Juliane Weihs mit Perseus aus Grevesmühlen. Platz drei ging an Maria Linn Schnitzer vom Reitsportverein Zierow mit Pringels. Freuen durfte sich die Siegerin über einen Gutschein für ein 3-Gänge-Abendessen, gesponsert vom Iberotel Boltenhagen.

Im L-Springen standen zwei Oberhofer Reitsportler ganz oben auf dem Treppchen. Ganz knapp holte sich am Ende Maik Tlattla mit Queeny den Sieg vor Susann Malchow und Miro As. Nur eine Zehntelsekunde trennte die beiden Erstplatzierten. Über Platz neun in dieser Prüfung freute sich Gerlinde Rudolph, ebenfalls aus Oberhof, die Copacabana As gesattelt und ebenfalls einen fehlerfreien Ritt hingelegt hatte.

In der schwersten Dressurprüfung, einer L-Dressur, siegte Manuela Eickmann vom Reitverein Granderheide mit Beach Boy. Ina Rudolph aus Oberhof wurde mit Alaska As hier Dritte.

Am Ende der Veranstaltung geht natürlich ein großer Dank an alle Helfer, Sponsoren, Richter und Zuschauer, die zur erfolgreichen Durchführung der Veranstaltung beigetragen haben.

Im nächsten Jahr findet die 17. Auflage des Reitturniers am 7. September 2019 in Oberhof statt.


Dies ist der Internetauftritt der Schloßstadt Klütz, Landkreis Nordwestmecklenburg. Zum Impressum