13. April 2019 13:02 Alter: 13  Tage
Kategorie: Berichte

Heckenpflanzung für den Spielplatz in Arpshagen

 Von Guntram Jung


Dem Aufruf, gemeinsam eine Hecke zu pflanzen, sind am Samstagmorgen 33 Einwohner gefolgt. Besonders die 8 Kinder hatten großen Spaß beim Helfen.


Pünktlich zum Arbeitsbeginn um 9:00 Uhr ist der Storch aufs Nest geflogen und hat zur Freude der Kinder neugierig das Geschehen beobachtet. Dass sich nach 3 Jahren endlich ein Storch in Arpshagen niedergelassen hat, ist schon toll (darüber haben wir schon im März 2016 berichtet, siehe unten). Die Arpshagener wussten zu berichten, das auch schon ein zweiter gesehen worden sei ­─ dann kann ja mit dem Nachwuchs in Arpshagen bei Familie Storch zumindest nichts mehr schief gehen.

Bei so vielen Helfen bewahrheitete sich der Spruch „viele Hände bereiten der Arbeit ein schnelles Ende“.

Beim einer Tasse Kaffee im Anschluss kamen natürlich die Fragen. Wann wird der Platz fertig und was für Spielgeräte kommen noch?

Außer dem Klettergerät kommen eine Federwippe und eine Schaukel. Dies sind die Spielgeräte von der alten Kita. "Ein Karussell wie auf dem Platz im Güldenhorn sollte hier auch her", sagte Bürgermeister Jung. Bänke und ein Papierkorb machen den Spielplatz dann erstmal komplett, was eine spätere Erweiterung mit Spielgeräten natürlich nicht ausschließt.

Der Bauhofleiter Daniel Jenner konnte nicht genau sagen, wann alles fertig ist. Die Mitarbeiter beim Bauhof wollen sich mit dem Aufstellen aber beeilen. Wenn die Sicherheitsabnahme erfolgt ist, dann gehört der Spielplatz den über 50 Kindern in Arpshagen.

 

Ein herzlicher Dank geht an alle Helfer, die Kinder freuen sich schon auf ihren Platz.

 

 


Trackback URL

Dies ist der Internetauftritt der Schloßstadt Klütz, Landkreis Nordwestmecklenburg. Zum Impressum