Corona-Virus: Maßnahmen in Klütz

 

Glücklicherweise ist bis heute in Nordwestmecklenburg noch kein Infektionsfall bekannt. Dennoch sind, auch in Klütz, vorbeugende Maßnahmen eingeleitet.

Die Regionale Schule Klütz, die Kita sowie die Grundschule Boltenhagen bleiben ab heute, den 16. März 2020 bis zunächst 19. April 2020 geschlossen“, informiert Bürgermeister Jürgen Mevius. „Wir setzen damit einen Kabinettsbeschluss vom 14. März 2020 um.“ Mecklenburg-Vorpommern ist damit eines der letzten Bundesländer, das sich zu diesem Schritt entschlossen hat.

Der Nahbus fährt Montag und Dienstag fahrplanmäßig. Änderungen werden bekannt gegeben.

Geschlossen bleiben ab Mittwoch, den 18. März 2020 auch das Literaturhaus „Uwe Johnson“, die Stadtbibliothek und die Stadtinformation. Alle Veranstaltungen, die dort im März und April stattfinden sollten, fallen bis auf weiteres aus oder werden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Auch das Museum im Schloss Bothmer ist seit dem 15. März 2020 bis auf weiteres geschlossen. Verschoben wird auch die Festwoche „790 Jahre Klütz“, die vom 1. April bis 5. April an verschiedenen Orten in Klütz geplant war. Ein Alternativtermin ist noch nicht bekannt.

„Heute tagt der Krisenstab des Landkreises“, so der Bürgermeister. „Wir werden sehen, welche Beschlüsse gefasst werden und diese bekannt geben.“