Fahrplanänderungen bei Nahbus zum 1. Januar 2020

 

Einen geänderten Fahrplan gibt es bei Nahbus, dem Busbetrieb für den Landkreis Nordwestmecklenburg und Wismar, ab dem 1. Januar 2020.

Schülerverkehr

In Zusammenarbeit mit den betroffenen Schulen erfolgen Anpassungen im Schülerverkehr auf den Linien 110, 144, 151 und 321.

Streichungen

Aufgrund mangelnder Auslastung werden die Fahrten Nr. 6 und Nr. 12 auf der Linie 320 künftig nicht mehr angeboten.

Fahrplanänderungen der Linie 390

Der Fahrplan der Linie 390 wurde grundlegend überarbeitet. Aufgrund zu geringer Nachfrage entfallen wochentags die Fahrten Nr. 1, 2, 8 und 10. Die Fahrten an Samstagen und Sonntagen während der Sommersaison wurden ebenfalls gestrichen. Die verbleibenden Fahrten wurden hinsichtlich Abfahrtzeiten und Linienführung verändert.

Die durchgehende Verbindung von Boltenhagen, Haltestelle „Weiße Wiek“, nach Lübeck entfällt. Reisende in Richtung Lübeck steigen in Dassow, Haltestelle „Lübecker Straße“, in die Linie 335 um. Vom Lübecker ZOB gibt es ab Januar nur eine durchgehende Fahrt zur Weißen Wiek. Der Schülerverkehr der Linie 390 ist von den Änderungen nicht betroffen.

Neue Haltestellen

Ab 1. Januar 2020 bedient Nahbus in Schwerin die Haltestellen „Touristenweg“ (Linie 140) und „Ziegelhof“ (Linie 340).

In Rehna wird die Haltestelle „Am Kastaniengrund“ (am Palmberg-Werk, Rehna) zukünftig von der Linie 145 bedient.

Mehr Infos

Auf der Nahbus-Webseite unter www.nahbus.de/fahrplan ist eine Übersicht aller Fahrplanänderungen zum 1. Januar 2020 hinterlegt. Hier sind auch die Fahrpläne der betroffenen Linien zu finden, wie sie ab 1. Januar 2020 gültig sein werden.