Rassegeflügelzüchter feiern 60-jähriges Jubiläum und zeigen die schönsten Tiere

 

Der Rassegeflügelzuchtverein Klützer Winkel e. V. feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Jubiläum. Das war Grund genug für viele Extras auf der diesjährigen 56. Rasse- und Ziergeflügelausstellung, die Bürgermeister Jürgen Mevius auf dem Gelände des Landwirtschaftsbetriebes eröffnete.

image-9256

Der Bürgermeister gratulierte dem Verein mit den Worten: „Eine besondere Freude ist es für mich, dem Verein zu seinem 60-jährigen Jubiläum zu gratulieren. Es ist nicht so vielen Rassegeflügelvereinen gelungen, ihre Arbeit so erfolgreich über die Wendezeit bis heute zu meistern. Ich bin sehr stolz auf diesen Verein, der es immer geschafft hat, auch junge Leute für ein Hobby zu begeistern, das viel Zeit, Platz und Beharrlichkeit fordert. Dazu meinen herzlichen Glückwunsch.“ Der Ehrenvorsitzender Wilfried Burmeister – er ist Gründungsmitglied – hatte über die Geschichte des Vereins berichtet.

Nicht nur das 60-jährige Jubiläum war etwas Besonderes, sondern auch die vielen positiven Bewertungen der 434 ausgestellten Tiere. Davon waren 160 Groß-und Wassergeflügel, 140 Hühner-und Zwerghühner sowie 134 Tauben. So konnten die ehrenamtlichen Preisrichter Dietrich Schuchardt, Ronny Anders, Christopher Handy, Edgar Kiewe, Manfred Schröter und Hans-Werner Hübner 12 Mal die Bewertung „vorzüglich“ und 25 Mal die Bewertung „hervorragend“ vergeben. Die Vereinspokale erhielten für die Zuchterfolge in Groß- und Wassergeflügel Stefan Mevius für seine Streicherenten, bei den Hühnern und Zwerghühnern Wilfried Burmeister für seine Zwerg-Sussex und bei den Tauben Hans-Joachim Frederich für seine Mittelhäuser.

Aber es wurden auch Vereinsmeister gekürt. Stefan Mevius erhielt „Gold“ für seine Streicherenten, „Silber“ erhielten Sigurd Reichenau für die Texaner und Mario Harten für die Smaragdenten. Über „Bronze“ konnte sich Ronny Statz für  seine Zwergenten freuen.

Stefan Mevius, Vorsitzender des Rassegeflügelzuchtvereins Klützer Winkel e. V., ehrte einige Züchter mit der bronzenen, silbernen und mit einer goldenen Ehrennadel desBDRG (Bund deutscher Rassegeflügelzüchter). Andreas Schröter, der 16 Jahre Vorsitzender des Vereines war, wurde mit der goldenen Ehrennadel des Landesverbandes geehrt.  Die Ehrennadel in Gold wird eigentlich nur auf der Landesverbandstagung durch den LandesBDRG (Bund deutscher Rassegeflügelzüchter).verband überreicht. Aufgrund von Corona und der sich ausweitenden Geflügelpest wurde eine Ausnahme gemacht. Deshalb durfte der Vorsitzende Stefan Mevius die Auszeichnung vornehmen.

Die sich ausweitende Geflügelpest war auch Grund dafür, dass der Amtstierarzt Dr. Aldinger alle 634 Tiere – 434 zu bewertende und 200 zu verkaufende – nach dem  Einsetzen und vor dem Aussetzen  begutachtet hat.

Erfreulich ist auch, dass zwei neue Preisrichter erfolgreich ihre Prüfung auf dieser Veranstaltung ablegen konnten. Sie werden auf der 57. Rasse- und Ziergeflügelausstellung 2022 in Klütz ihr Debüt als Preisrichter haben.

Im Ausstellungkatalog, der allen Ausstellern, Gästen und Besuchern zugänglich war, hat der Verein alle mit folgenden Worten empfangen:

„Sehr geehrte Besucher, liebe Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde,

zwei besondere Jahre liegen hinter uns. Unser Alltag war mit einem Schlag ein völlig anderer. Ein kleines Virus entpuppte sich als Bedrohung für die ganze Welt. Plötzlich wurde eine Zusammenkunft von Menschen, ja auch ein Händedruck zur Gefahr. Auch für die Rassegeflügelzüchter änderte sich vieles. Nicht genug, dass wir mit der immer wieder auftauchenden Vogelgrippe zu kämpfen haben, nun waren auch Ausstellungen ein großes Risiko für Züchter und Besucher. Mit anderen Worten, im letzten Jahr ging nichts mehr.

Umso erfreulicher, dass wir in diesem Jahr, wenn auch mit vielen vorher nicht gekannten Vorsichtsmaßnahmen wieder eine Ausstellung organisieren können.  

Umso erfreulicher, weil wir in diesem Jahr das 60-jährige Jubiläum unseres Vereines feiern können.

Umso erfreulicher, dass wir unser einziges Gründungsmitglied Wilfried Burmeister im würdigen Rahmen feiern und ehren können.

Umso erfreulicher, dass unser Verein nach wie vor eine stabile Mitgliedschaft aufweisen kann.
Eines der schönsten Hobbys, das man von Kindesbeinen an bis ins hohe Alter betreiben kann, ist die Zucht von Rassegeflügel, am besten als Mitglied in einem Verein.

Die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten im Verein hebt die Lebensqualität. Das reicht von der Fachsimpelei über die Durchführung gemeinsamer Aktivitäten bis hin zur Hilfe in der züchterischen Arbeit. Kinder und Jugendliche finden in der Rassegeflügelzucht eine wertvolle Lebensschule, die Verantwortungsbewusstsein, Selbstvertrauen, Achtung vor dem Leben und den Gemeinschaftssinn befördern.

Natürlich geht das alles nur, wenn die Familien zu unserem Hobby stehen und unsere zeitraubende Herbstsaison tolerieren oder noch besser - mitmachen. An dieser Stelle möchten wir unseren „besseren Hälften“, Müttern und Vätern oder auch Kindern ein großes Dankeschön aussprechen.

Unsere wieder artenreiche Ausstellung ist das Ergebnis einer großartigen Gemeinschaftsleistung, die auch von der Unterstützung durch viele Sponsoren getragen wird, denen wir an dieser Stelle herzlich danken.

Ein besonderer Dank gebührt dem Landwirtschaftsbetrieb „Klützer Winkel“, der mit der Bereitstellung der Räumlichkeiten hier in Klütz die Gestaltung der Ausstellung erst möglich machte.

Wir möchten mit dieser Ausstellung vielen jungen und älteren Menschen die Resultate unserer züchterischen Arbeit nahebringen und ihnen Mut machen, sich uns anzuschließen. Alle Mitglieder unseres Vereins stehen Ihnen, liebe Besucher, für Fragen zur Verfügung und mit Rat und Tat zur Seite, wenn Sie sich in der Zucht von Rassegeflügel oder auch „nur“ in der Haltung einiger Tiere versuchen möchten.

Wir laden Sie herzlich zum Besuch unserer Ausstellung ein und wünschen Ihnen viel Freude und einen angenehmen Aufenthalt.
Die Mitglieder des Rassegeflügelzuchtvereins Klützer Winkel e. V“

Dieser Einladung folgten 700 Besucher, die sich an die 2G-Regel halten mussten, an beiden Tagen der Ausstellung.  Die Organisatoren des Vereins können mit Stolz sagen, dass es eine gelungene Veranstaltung war.

 

Bilder: Andreas Schröter, Burkhild Drochner

Stefan Mevius, Wilfried Burmeister und Bürgermeister Jürgen Mevius
Stefan Mevius, Wilfried Burmeister und Bürgermeister Jürgen Mevius
Stefan Mevius überreicht Andreas Schröter seine Auszeichnung
Stefan Mevius überreicht Andreas Schröter seine Auszeichnung
Alle Auszeichnungen auf einem Blick.
Alle Auszeichnungen auf einem Blick.

 

image-9261
image-9262
image-9263
image-9264
image-9265