Leuchtendes Literaturhaus „Uwe Johnson“ bei der 8. Klützer KulTOURnacht 2022.

Viele Monate dauerten die Vorbereitungen, am Sonnabend, den 22. Oktober war es wieder soweit. Klütz leuchtete und die vielen Besucherinnen und Besucher konnten bis in den späten Abend hinein ein tolles und vielfältiges Programm erleben. Vereine, Künstler und Kunsthandwerker, Kirche und kulturelle Einrichtungen luden zu Konzerten, Theater, einer Modenschau und verschiedenen Themenführungen ein.

Weiterlesen

Gäste und Einwohner/-innen der Stadt können jetzt ihr Elektrofahrrad in der Stadtmitte von Klütz kostenlos und rund um die Uhr aufladen. Die neue E-Bike-Ladestation befindet sich in der Nähe des Marktplatzes direkt bei der Stadtinformation, die im Literaturhaus „Uwe Johnson“ untergebracht ist.

Weiterlesen

Mehrere hundert Besucher waren trotz regnerischen Wetters am Sonnabend, dem 17. September 2022 an den Strand des Erholungsortes Zierow gekommen, um das zauberhafte Lichtspektakel des diesjährigen Feenfeuers zu erleben. 

Weiterlesen

Ein buntes Open-Air-Festival mit Musik und Kleinkunst wurde am Sonnabend, dem 3. September im Park von Schloss Bothmer gefeiert. Etwa 1000 Besucher waren gekommen. Mit Artisten, Akrobaten und Musikanten konnten sie bei schönstem Wetter ein tolles Programm erleben.

Weiterlesen
Heitere Gäste beim Seniorensommerfest im Klützer Volksparkstadion.

Strahlend blauer Himmel, milde Temperaturen – schöner hätte das Wetter nicht sein können für das Seniorensommerfest am Freitagnachmittag, den 2. September 2022. Etwa 70 Gäste waren ins Sportstadion zum gemütlichen spätsommerlichen Beisammensein gekommen.

Weiterlesen

Seit Anfang des Jahres lief die Planung und die Vorbereitung zur Gründung einer Kinderfeuerwehr. Am vergangenen Freitag, den 19. August war es dann so weit, wir haben eine Bambiniwehr mit dem Namen "Feuerzwerge Klütz".

Weiterlesen

Ein Höhepunkt der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ist jedes Jahr das Open-Air-Konzert im Park von Schloss Bothmer. Diesmal gastierte am 13. August 2022 die Kammerakademie Potsdam unter der künstlerischen Leitung des österreichischen Geigers Emmanuel Tjeknavorian. An diesem Abend hatte er jedoch sein Instrument beiseitegelegt und trat mit dem Taktstock ans Dirigentenpult.

Weiterlesen

Tod, Trauer und Bestattungen – mit diesen Themen beschäftigte sich eine Gruppe von Studierenden an der Fachhochschule Wismar. Das Bestattungsinstitut Berg & Söhne in Klütz und die Trauerhalle auf dem städtischen Friedhof sind Gegenstand von Bachelorarbeiten im Fachbereich Gestaltung und Innenarchitektur. Pläne und Modelle sind in einer Ausstellung in der Heimatstube in Klütz noch einen Monat lang zu sehen.

Weiterlesen