Heinrich Heine "Ich habe gerochen alle Gerüche..." – Ein Heinrich-Heine-Abend mit dem Schauspieler Moritz Stoepel

Freitag, 26. August 2022, 19:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr

Im Rahmen des Klützer LiteraturSommers lädt der Schauspieler Moritz Stoepel zu einer „Verführung“ in Gedichten, Prosa, Briefen und Musik ein.

In einer Art Lebensrückschau erzählt Moritz Stoepel in der Figur Heinrich Heines scharfsinnig, zärtlich, heiter, bissig, melancholisch, verzaubernd, kritisch und verzweifelt über sein Leben, sein Lieben, seine Leidenschaft und sein Sterben.

Inspiriert von dem zerrissenen Dichter einfühlsamerer Liebeslyrik und beißendem Spott, dem Reise- und Naturschriftsteller, dem politischen Journalisten und dem verbotenen Sänger im Exil verbindet und umrahmt Moritz Stoepel Heines Literatur mit eigenen Vertonungen und Klängen verschiedener Instrumente (Klavier, Gitarre, Akkordeon u.a.).
Mit Texten aus dem lyrischen Werk, den Briefwechseln, den „Reisebildern“, den „Geständnissen“ und den „Memoiren“ entsteht ein biographisches“ Seelenportrait”, das Heinrich Heine als jenen widerspiegelt, der er für viele Generationen war und ist, nämlich einer “der wenigen deutschen Dichter von europäischem Rang- wenn nicht sogar ein Weltpoet”.

Eintritt: 10 Euro, erm. 8 Euro

Foto: (c) Veronika Sergl-Vahlenkamp


 


 

 

Ort der Veranstaltung:

Literaturhaus "Uwe Johnson"

Das Literaturhaus „Uwe Johnson“ präsentiert auf vielfältige Weise - mit Lesungen, Workshops, Ausstellungen, Diskussionen, Workshops u.v.m. - die faszinierende Welt der Literatur. Es ist ein Haus für Literatur und eine Begegnungsstätte mit Literatur.

Adresse:

Im Thurow 14
D-23948 Klütz

Mecklenburg-Vorpommern

Telefon: 038825 22295


E-Mail: service(at)literaturhaus-uwe-johnson.de