Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

Grußwort zum Jahresanfang 2024

08.01.2024

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ein ereignisreiches Jahr liegt hinter uns.

Für uns alle war es ein Jahr mit Höhen und Tiefen, aber letztlich war es ein Jahr mit vielen positiven Erlebnissen und Erfahrungen für jeden einzelnen.

Ein Meilenstein für unsere Stadt war die Fertigstellung der Ortsdurchfahrt Christinenfeld, die für alle sichtbar ist und bei Touristen, die unsere Region besuchen, immer einen guten Eindruck hinterlässt.

Die vielfältigen kulturellen Veranstaltungsangebote zogen Besucherinnen und Besucher in die Stadt, boten aber auch allen Bürgerinnen und Bürgern eine breite Palette an Möglichkeiten, Freude zu erleben, oder aber selbst mitzutun und das Stadtleben zu bereichern.
Stellvertretend für die Angebote seien die Freiluftveranstaltungen, wie Drachen- Piraten-, Oster- oder Lichterfest genannt, sowie viele von den Vereinen in hervorragender Weise organisierten Veranstaltungen wie Karneval, Osterfeuer, Weihnachtsmarkt oder die Rassegeflügelschau, die allesamt Besuchermagneten waren. Auch die kleinen, aber feinen Vortragsabende im Literaturhaus fanden ihre Liebhaber.

Allen, die zum Gelingen unseres Zusammenlebens beigetragen haben, möchte ich an dieser Stelle ein großes DANKE sagen. Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer wäre das alles gar nicht möglich.
Für das Jahr 2024 wünsche ich Ihnen allen vor allem Gesundheit, Wohlergehen und Erfolg bei all ihren Vorhaben. Schauen sie positiv nach vorn, bringen sie sich weiterhin in die Gemeinschaft ein.
Die Gestaltung der Gemeinschaft liegt in Ihren Händen. Nehmen sie alle Möglichkeiten der demokratischen Einflussnahme wahr. Die beste Gelegenheit dazu ist die Kommunal- und Europawahl im Juni. Nur eine hohe Wahlbeteiligung sichert tatsächlich die von den Bürgern gewünschte Zusammensetzung der politischen Gremien.

Jürgen Mevius

Bürgermeister der Stadt Klütz

Mehr Neugigkeiten aus Klütz

Fördermittelübergabe in Grundshagen

Am 11. Juni, um 10:00 Uhr, fand die Übergabe der Fördermittel für den Ausbau der Dorfstraße in Grundshagen statt.

Neuer DLRG-Wachturm aufgestellt

Am 13. Juni wurde am Wohlenberger Strand ein neuer, mobiler DLRG-Wachturm aufgestellt.

Sand, Sonne und jede Menge Spaß: Der Sandburgenwettbewerb am Wohlenberger Strand

Am 11. Mai 2024 wurde die Strandsaison an der Mecklenburgischen Ostseeküste auf traditionelle Weise eingeläutet - dem alljährlichen Buddelwettbewerb "Auf die Schippe - fertig - los!"

    Stadtinformation Klütz
    Literaturhaus „Uwe Johnson“
    Im Thurow 14
    23948 Klütz

    Telefon 038825 22295
    E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

    Nach oben

    Folgen Sie uns

    Gefördert durch das 
    Land Mecklenburg-Vorpommern

    Klütz ist eine Stadt im Landkreis Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Sie wird vom Amt Klützer Winkel verwaltet. Die Stadt Klütz und die Ortsteile Wohlenberg und Oberhof sind seit dem 04.07.2022 staatlich anerkannte Erholungsorte, die gesamte Stadt Klütz mit ihren 11 Ortsteilen ist seit dem 16.12.2022 als Tourismusort prädikatisiert. Das Gemeindegebiet, das im malerischen Klützer Winkel zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar liegt, erstreckt sich von Wohlenberg mit seinem langen Sandstrand bis zu Steinbeck mit seiner eindrucksvollen Steilküste. Besonders bekannt ist Klütz für das nach alten Originalplänen sanierte Barockschloss Bothmer mit seiner imposanten Festonallee.

    © Stadtinformation Klütz - All rights reserved.
    Agentur Karl & Karl